Konzertankündigung: Benefizkonzert mit dem Trio Mellounge in der Christuskirche – Samstag, 24. September, 19.30 Uhr

Wer hätte das gedacht? Vom Propsteikantor Wengler sind wir es ja schon gewohnt, dass Kirchenmusiker gerne Ausflüge in die Unterhaltungsmusik machen. Jetzt präsentiert sich auch der Organist der Christuskirche Dieter Ullmann in diesem Metier, allerdings nicht solistisch, sondern in der Formation seines Trios Mellounge. Ullmann bedient dort nicht nur die Tasten, sondern nutzt auch selber gerne mal das Mikrofon. So kann sich seine Frau Ursula Ullmann, die eigentliche „Frontfrau“ der Gruppe, ab und zu stimmlich erholen, denn sie ist nicht nur Sängerin, sondern auch die unterhaltsam informierende Moderatorin des Trios. Mit von der Partie ist außerdem Götz Kämpfe an der Djembe und Gitarre. Woher das in Weddel bekannt ist? Unter anderem dadurch, dass sich das Trio schon in einem Kurzkonzert im Juli in der Christuskirche vorgestellt hatte. Die damalige Zuhörerschaft war begeistert und freut sich nun auf das große Konzert am Samstag, 24. September, 19.30 Uhr, wenn es wieder heißt „Bühne frei für Mellounge“ mit unterhaltsamen Chansons, Couplets und Liedern, mal humoristisch süffisant (Claire Waldoff) bis hin zum schwarzen Humor (Georg Kreisler), mal berührend (Hildegard Knef) und mal einfach ein bisschen albern. Der Kirchraum wird kurzfristig zur Varieté-Bühne der 20er und 30er Jahre, garniert mit einer Portion Broadway Feeling durch Swing-Nummern und erinnerungsträchtigen Schlagern der 50er und 60er Jahre. Frontfrau Ursula Ullmann, die in ihrem anderen Leben eher hinter der Bühne am Staatstheater Braunschweig künstlerisch tätig ist, bringt durch passende Kostümwechsel zusätzlich Farbe auf die Bühne. Das Publikum darf sich auf einen bunten Abend freuen. Die Christuskirche Weddel sowie das Trio Mellounge hoffen auf regen Besuch,

denn die Spenden am Ausgang gehen komplett an die Organisation „Friends for Ukraine“ in Cremlingen. Das Konzert wird nach den dann aktuell gültigen Corona Regeln durchgeführt. Im Anschluss an das Konzert lädt die Christuskirche Weddel zu einem gemütlichen Zusammensein bei Getränken und Knabbereien ein. Herzliche Einladung an alle!

Konzertankündigung: gerecht-fertig – Lieder & Texte zur Reformation – mal anders Konzert mit JoP am Samstag, 29.10.2022, 18 Uhr, Christuskirche Weddel

„gerecht-fertig!“ – So lautet der Titel eines quasi theologischen Konzertes zur Reformation des Duos JoP. Hinter diesem Kürzel verbirgt sich niemand anders als Peter Wieboldt und Johannes Hirschler, beide Pfarrer in der Braunschweiger Landeskirche. Ihr musikalisches Kennzeichen sind Konzerte zu christlichen Themen mit Musik aus Pop, Folk, Rock und christlichen Liedern. Im letzten Jahr berührten sie in Weddel mit dem Programm „Abschied muss man üben“. Beim aktuellen Programm „gerecht-fertig“ geht es um nichts weniger als Martin Luther und die Reformation. JoP versucht sich Luthers Gedanken und Ringen um den Glauben mit dem Resultat der Reformation und deren theologischen, uns heute oft schwer zugänglichen Inhalten auf seine spezielle Art zu nähern. Mit Hilfe von Liedern und Texten von damals und heute, u.a. von Reinhard Mey, Herbert Grönemeyer, den Toten Hosen, Sarah Connor und anderen werden die schwierigen Themen Schuld, Gnade, Vergebung und Rechtfertigung beleuchtet und dabei vielleicht aufgebrochen und zugänglicher gemacht - gerecht-fertig!

Rückblick: Weddeler Abendmusik - Orgelkonzert „Fantasien und Fantastereien“

mit Propsteikantor Matthias Wengler

Die Christuskirchengemeinde Weddel veranstaltete am Sonntag, 16. Februar 2020 ihre nächste Weddeler Abendmusik in der Christuskirche und hatte hierzu Propsteikantor Matthias Wengler eingeladen. Unter dem Titel „Fantasien und Fantastereien“ musizierte Matthias Wengler zunächst Orgel-Fantasien von Johann Sebastian Bach, Wolfgang Amadeus Mozart und Camille Saint-Saëns, den zweiten Teil widmete er dann den „Fantastereien“. Dabei standen musikalische Werke im Mittelpunkt, die nicht im alltäglichen Repertoire eines Orgelkonzertes zu finden sind, darunter Werke von Louis James Alfred Lefébure-Wély und Leonard Bernstein. 

Ein abschließender Block war der Filmmusik gewidmet, in dem Matthias Wengler über berühmte Filmmusik-Titel improvisierte, darunter u. a. „Vom Winde verweht“, „Der Pate“,  „Frühstück bei Tiffany’s“, „Der rosarote Panther“, „Schindlers Liste“ und dem Main Theme aus den Miss-Marple-Filmen.